Schlagwörter: Bahn Kommentarverlauf ein-/ausschalten | Tastaturkürzel

  • Christian Schilder 19:47 am 4. April 2012 Permalink
    Tags: Bahn, Energieverschwendung,   

    Lettland / Vilnius 

    Vilnius cathedral Photo Christian Schilder, 1. ennovatis IP ExpeditionHallo liebe Daheimgebliebenen 🙂 Ich bin nun endlich in Vilnius angekommen. Die Fahrt war ziemlich schrecklich. In Warschau musste ich 8h wach bleiben, weil mein Zug erst früh morgens fuhr. Entsprechend müde war ich im Zug nach Vilnius. In dem Zug konnte ich wiederum auch nicht schlafen, weil es dafür zu laut war. Vielleicht kennt Ihr noch die alten Reichsbahnzüge. Falls sich jemand fragt, was wir mit denen gemacht haben: die DBAG hat sie nach Polen verkauft. Jetzt bin ich aber endlich in Vilnius. Mir gefällt die Stadt. Ich wohne am Rand der Altstadt und die war mir sofort sympathisch.

    Das ist die Kathedrale von Vilnius. Recht groß, aber ich bin nicht so der Kirchenfan. Ein erstes Schmankerl zum Thema Energie hat mir mein Hostel geboten. In vielen Ländern gibt es begehbare Kleiderschränke. (mehr …)

     
    • Dan 20:48 am 4. April 2012 Permalink | Zum Antworten anmelden

      Hallo Christian, in Russland wirst Du noch viel mehr von diesen Schmankerln entdecken. Bin schon auf Deine Einschätzung der durchsichtigen Raumtemperaurregelungssysteme gepannt 😉 Viel Spaß Euch Beiden!

    • Antje Jungnickel 12:13 am 5. April 2012 Permalink | Zum Antworten anmelden

      Hallo Christina, die Reise sollte auch zum Lernen an Erfahrungen da sein 😉 Gegen laute Zuggeräusche haben wir dir in das ennovatis-Notfallpaket u.a. auch Ohropax getan. Hast du diese vergessen? Bitte immer viele Fotos machen. Liebe Grüße, Antje

  • Christian Schilder 06:16 am 3. April 2012 Permalink
    Tags: Bahn,   

    Abfahrt 1. Etappe Leipzig nach Warschau 

    Start der ersten Etappe vom Hauptbahnhof Leipzig nach Warschau . Christian im Hbf. Leipzig

    Am zweiten Tag des vierten Monats im Jahre des Herrn 2012 beginnt die erste große 1. ennovatis IP Expedition. Freunde und Familie sind verabschiedet. Jetzt kann das Abenteuer beginnen.
    Der Rucksack wiegt gnadenlose 23 Kg. Also etwa ein Drittel meines eigenen Gewichts. (mehr …)

     
c
Neuen Beitrag erstellen
j
nächster Beitrag/nächster Kommentar
k
vorheriger Beitrag/vorheriger Kommentar
r
Antwort
e
Bearbeiten
o
zeige/verstecke Kommentare
t
Zum Anfang gehen
l
zum Login
h
Zeige/Verberge Hilfe
Shift + ESC
Abbrechen